Events

Select event type to filter by
Donnerstag November 13, 2008
Start: 11:57

Immer weniger Deutsche glauben einer Umfrage zufolge an die Wohlstandsgesellschaft im Land. Zudem ist die Einstellung zur sozialen Marktwirtschaft im Verlauf der Finanzkrise deutlich negativer geworden, wie der "Tagesspiegel" (Donnerstagausgabe 13.11.2008) unter Berufung auf eine repräsentative Umfrage des Bankenverbandes berichtet.

Start: 15:00

Warum kriegen Enten im Winter keine kalten Füße?“, fragen sich viele Spaziergänger, wenn sie die Wasservögel auf zugefrorenen Teichen stehen sehen. Dr. Dieter Martin, Biologe der Deutschen Wildtier Stiftung, kennt die Antwort. „Sie haben kalte Entenfüße, in die nur sehr wenig Blut strömt.“ Auf dem Weg in die Füße kühlt das Blut von etwa 40 Grad auf sechs Grad ab. „Hätten Enten warme Füße, würden sie das Eis, auf dem sie stehen, antauen und dann mit dem Schmelzwasser festfrieren“, erläutert Dr. Martin.

Freitag November 14, 2008
Start: 00:00

Der 14. Senat des Bundessozialgerichts hat am 13. November 2008 in dem Verfahren B 14 AS 66/07 R entschieden, dass dem Kläger keine höhere Entschädigung zusteht. Aus § 16 Abs 2 Satz 3 SGB II folgt lediglich ein Anspruch des Teilnehmers an einer Maßnahme auf eine angemessene Ent­schädigung für Mehrauf­wendungen.

Start: 00:47

Ex-BGH-Richter Wolfgang Neskovic (Linke) hält das BKA-Gesetz für verfassungswidrig und fordert eine parlamentarische Kontrolle des Bundeskriminalamtes.


Interview: Steffen Hebestreit


Start: 00:53

Die beiden Kläger besuchen eine Waldorfschule in Berlin. Die Familie (Bedarfsgemeinschaft) steht im Bezug von Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II, weil das Er­werbseinkommen des Vaters nicht ausreicht, den Bedarf zu decken.

Start: 09:59

Jetzt kann es auch die Bundesregierung nicht mehr leugnen: Wir stecken mitten in der Rezession", kommentiert Herbert Schui den RĂĽckgang des Bruttoinlandsprodukts im dritten Quartal. "Merkel und Steinmeier hatten die Chance, die Rezession durch frĂĽhzeitiges und entschiedenes Handeln zu verhindern", so der wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, "doch sie haben sie ungenutzt verstreichen lassen. Um den Schaden zu begrenzen brauchen wir jetzt dringend ein Konjunkturprogramm, das diesen Namen auch verdient." Schui weiter:

Start: 14:50

Die Spinale Muskelatrophie, eine schwere Gen-Krankheit, führt bei vielen Patienten zum Tod. Jetzt hat eine Forschungsgruppe um den Berner Zellbiologen Daniel Schümperli mit Versuchen an Mäusen einen viel versprechenden Therapieansatz gefunden. Die Spinale Muskelatrophie (SMA) ist eine Erkrankung von motorischen Nervenzellen im Rückenmark, die für die willkürliche Bewegung verantwortlich sind. Eines von 6000 Neugeborenen ist von der Erbkrankheit betroffen, die in vielen Fällen zum Tod in früher Kindheit führt.

Samstag November 15, 2008
Start: 09:59

Einer der häufigsten Gründe für die Unfruchtbarkeit bei Frauen ist der Verschluss der Eileiter. Verwachsungen oder Entzündungen hindern die reifen Eizellen daran, ihren Weg in Richtung Gebärmutter anzutreten - eine wichtige Voraussetzung, um schwanger werden zu können. Für die betroffenen Frauen ist damit der Kinderwunsch ohne ärztliche Hilfe unerfüllbar, oft bleibt nur der Weg einer künstlichen Befruchtung. Ein oft psychisch belastendes und durch die neuen Regelungen zur Kostenübernahme durch die Kassen inzwischen sehr teures Verfahren.

Start: 10:27

Die aus dem Deckgebirge in die Schachtanlage Asse in größeren Mengen (zwölf Kubikmeter pro Tag) zutretenden Salzlösungen können wieder aus dem Bergwerk abtransportiert und beispielsweise zur Flutung anderer ehemaliger Salzbergwerke weiter verwertet werden. Das ergeben umfassende Überprüfungen auf Basis der Strahlenschutzverordnung und gemessener Proben, die das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS), das Niedersächsische Umweltministerium, und das Bundesumweltministerium nun abschließend bewertet haben.

Montag November 17, 2008
Start: 11:23

Am 17. und 18. November veranstaltet das Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching ein Symposium anlässlich der zehnjährigen deutsch-russischen Zusammenarbeit auf der Raumstation ISS. Als Gäste sind auch neun Kosmonauten eingeladen. Im Rahmen des Symposiums werden die auf der ISS erarbeiteten Forschungsergebnisse zu komplexen Plasmen vorgestellt und diskutiert.

Start: 11:40

Endlich tritt einer dieser Politikmezte zrücktritt das reicht ntürlich noch lange nicht aus Die Linke muss weiterhin Druck machen damit Sie eine nach dem anderen Konseqenzen aus der total gescheiterten Politik der letzten Jahre nehmen und gehen wie Sie alle heissen also nach Huber,Beckstein, Tieffensee ..kauder Münte Heil usw. Damit endlich die Theotetische linke Mehrheit umgemünzt wird in Macht leider siehe Hessen blockieren ein paar SPD "abweichler"warum gehn die nicht zur CDU?

Mittwoch November 19, 2008
Start: 09:25

Der Widerstand aus den Bundesländern gegen das von der Großen Koalition beschlossene BKA-Gesetz ist ermutigend. Noch kann dieses Monstrum auf demokratischem Weg gestoppt werden“, so Ulla Jelpke zur Warnung des BKA-Chefs Jörg Ziercke vor einer Verwässerung des Gesetzes im Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag. Die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Ulla Jelpke weiter:

Start: 09:28

Opel wird zum Sonderfall, falls General Motors Pleite geht. Dann muss die Politik eingreifen. Der Preis dafür ist ein entsprechender Einfluss auf die Geschäftspolitik“, fordert Herbert Schui in der Debatte zu einer Staatsbürgschaft für Opel. Der wirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE weiter:

„Die Auto-Konzerne haben im Aufschwung kräftig verdient. An den Belegschaften ging der Aufschwung dagegen weitgehend vorbei. Es macht keinen Sinn, jetzt einen weltweiten Subventionswettlauf auszulösen.


Start: 09:32



Datenschutz, Innere Sicherheit, Bürgerrechte, Grund- und Freiheitsrechte spielen zunehmend eine größere Rolle in der Politik. Das fängt mit den Skandalen bei Lidl und der Telekom an: hier fordert DIE LINKE klare Regelungen. Es geht aber auch um Gesetze wie Vorratsdatenspeicherung oder BKA-Gesetz: sie müssen ausgesetzt werden. Mit den Berufsverbänden muss überprüft werden, ob es nicht bessere Möglichkeiten gibt, sowohl Sicherheit als auch Freiheit zu bewahren.


Start: 10:46

Das vom Arbeitsminister Olaf Scholz (SPD) vor Kurzem vorgestellte “Gesetz zur Neuausrichtung der arbeitsmarktpolitischen Instrumente” hat in diesem November die erste Lesung im Bundestag passiert und wird voraussichtlich zum 01. Januar 2009 in Kraft treten.

Start: 17:47

In keinem anderen Land der Welt sind so viele Produkt- und Markenpiraten tätig wie in China. 71% aller Plagiate kommen laut dem Verband deutschen Maschinen- und Anlagenbaus (VDMA) von dort. Aus welchen Gründen ist die Fälschungsindustrie in China so stark? Warum bleibt das Vorgehen chinesischer Gerichte weitestgehend erfolglos? Und welche Strategien können deutsche Unternehmen anwenden, um Umsatzeinbußen und Imagerisiken durch gefälschte Plagiate zu reduzieren?

Freitag November 21, 2008
Start: 17:45

Wir müssen gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten in Bildung und Forschung investieren, um im globalen Wettbewerb für die Zukunft gerüstet zu sein," sagte die Bundesministerin für Bildung und Forschung Annette Schavan anlässlich der abschließenden Haushaltsberatungen. Die Investitionen des Bundes in Bildung und Forschung steigen deshalb deutlich an: Der Haushalt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wird 2009 auf 10,204 Milliarden Euro anwachsen. Das sind rund 854 Millionen Euro mehr als im Vorjahr - umgerechnet ist das ein Anstieg von mehr als neun Prozent.

Start: 17:48

In einem interdisziplinären Forschungsprojekt wollen Wissenschaftler verschiedener norddeutscher Forschungseinrichtungen molekularbiologische Untersuchungstechniken weiterentwickeln. Mit neuen Technologien wollen sie die Geheimnisse mikrobieller Gemeinschaften im Meer entschlüsseln. Die Forscher interessieren sich besonders für die mikrobiellen Stoffwechselaktivitäten, die zur CO² Fixierung und zum Abbau mariner Verbindungen (Polymere) beitragen.

Samstag November 22, 2008
Start: 00:49

Nachdem Berlins Finanzsenator Thilo Sarrazin erst kürzlich ALG II -Empfängern den Ratschlag gegeben hat, sich lieber einen zusätzlichen Pullover anzuziehen, anstatt sich über zu hohe Energiekosten zu beschweren, sorgen neue Meinungsbekundungen des Senators für Aufsehen.

Start: 10:56

Zum Vorschlag von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) und SPD-Fraktionsvize der SPD Fritz Rudolf Körper, die Abstimmungsregeln im Bundesrat so zu verändern, dass Enthaltungen nicht länger als Nein - Stimmen wirken, erklärt Wolfgang Neskovic, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE:

"Das BKA-Gesetz ist und bleibt ein rechtsstaatliches Desaster. Weil der Innenminister dieses rechtstaatliche Desaster nicht durch die demokratischen Institutionen bekommt, will er nunmehr die verfassungsrechtlichen Abstimmungsregeln ändern.

Start: 10:59

Es ist einfach ungeheuerlich, was SPD-Chef Müntefering so von sich gibt. Seine Äußerungen sind der Gipfel der Scheinheiligkeit. Eigentlich müsste Müntefering rot werden, wenn er so etwas sagt“, so Ulrich Maurer zu den jüngsten Äußerungen des SPD-Vorsitzenden Franz Müntefering.

Start: 11:00

Bert Rürup als angeblich unabhängigen Sachverständigen weitere drei Monate im Amt zu belassen, ist eine Zumutung", sagt Klaus Ernst. Der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE fordert die Bundeskanzlerin auf, Rürup vom Vorsitz des Sachverständigenrats und des Sozialbeirats zu entbinden:

Start: 11:00

Die nächtliche Bereinigungssitzung hat gezeigt, dass die Kanzlerin die Bürgerinnen und Bürger getäuscht hat. Medial hat sie das von der EU geforderte Konjunkturprogramm unterstützt, doch im Haushaltsplan findet sich dazu gar nichts", so Gesine Lötzsch zum Haushaltsplan der Großen Koalition. "Der von der Koalition im Haushaltsausschuss verabschiedete Haushalt gibt keine Antwort auf die Wirtschafts- und Finanzkrise." Die stellvertretende Vorsitzende und haushaltspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE erklärt weiter:

Dienstag November 25, 2008
Start: 10:47

Die Internetnutzung in Gesundheitsfragen stieg in Deutschland zwischen 2005 und 2007 um 13 Prozent von 44 auf 57 Prozent an. Fast jeder dritte Deutsche (32 Prozent) nutzte das Internet im Jahr 2007 mindestens einmal monatlich zur Informationsrecherche, aber auch zur Online-Kommunikation mit Gleichgesinnten oder Gesundheitsversorgern. 2005 lag dieser Anteil noch bei 23 Prozent. Derzeit betrachten ĂĽber 37 Prozent der Deutschen das Internet als wichtiges Informations- und Kommunikationsmedium im Kontext ihrer Gesundheitsversorgung.

Start: 10:54

Ein neuer Linearbeschleuniger wird an der Universitätsklinik für Strahlentherapie Magdeburg am Mittwoch, 26. November 2008, offiziell eingeweiht. Der Linearbeschleuniger mit der Bezeichnung ARTISTE wird völlig neue Möglichkeiten in der Strahlenbehandlung von Tumoren bieten. Es ist das erste Gerät dieser Technikgeneration in Sachsen-Anhalt.

Start: 10:58

Cardiac Research GmbH unter Beteiligung der Universität Witten/Herdecke untersucht erblich bedingte Faktoren von Herz-Kreislauferkrankungen

Im Rahmen des diesjährigen Wettbewerbs start2grow wurden am Freitag im Dortmunder Harenberg City-Center wieder einmal herausragende Geschäftskonzepte prämiert. Sieben Finalisten waren aufgerufen, um die über 20-köpfige Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Finanzen von ihren Ideen zu überzeugen. Durchgesetzt hat sich letztendlich das Team Cardiac Research, das sich Platz 1 und somit 30.000 EUR Preisgeld sichern konnte.

Start: 12:00

Der Wechsel von Bert Rürup zum Versicherungskonzern AWD ist an Schamlosigkeit kaum noch zu überbieten", kritisiert Klaus Ernst den angekündigten Wechsel des Vorsitzenden des Sachverständigenrates der Bundesregierung zum privaten Finanzkonzern. "Erst hat Rürup der Bundesregierung das Drehbuch für die Zerschlagung der gesetzlichen Rente geschrieben, nach dem Millionen in die Arme der Versicherungskonzerne getrieben wurden. Nun kassiert er dafür das ganz große Geld.

Start: 19:00

Deutschland liegt bei den Arbeitskosten für die Privatwirtschaft weiterhin im Mittelfeld der europäischen Staaten - an achter Stelle. 2007 sind die deutschen Arbeitskosten erneut weitaus langsamer gestiegen als im Durchschnitt von EU und Eurozone. Dieser Trend zeigt sich seit rund einem Jahrzehnt sowohl für das Verarbeitende Gewerbe als auch für den Dienstleistungssektor und dürfte sich 2008 fortgesetzt haben.

Mittwoch November 26, 2008
Start: 05:00

DIE LINKE hat einen Antrag zur Rehabilitierung der in der Nachkriegszeit in der Bundesrepublik und der DDR verfolgten Homosexuellen in den Bundestag eingebracht (BT-Drs. 16/10944). "Wir müssen uns endlich zum Unrecht der Homosexuellenverfolgung in beiden deutschen Staaten bekennen", so Barbara Höll, Sprecherin für gleichgeschlechtliche Lebensweisen der Fraktion. "Es ist eine Schande, dass die in der Nachkriegszeit verfolgten Homosexuellen noch immer nicht rehabilitiert und entschädigt sind." Höll weiter:

Start: 05:11

Die Jüngeren gehören zu den größten Verlierern der rot-grün -schwarzen Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik", kommentiert der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Klaus Ernst, die heute vorgestellten Ergebnissen des DGB-Index "Gute Arbeit für junge Beschäftigte".

Start: 05:26

Zum Auftakt der Haushaltsdebatte weist Gregor Gysi daraufhin, dass die Bundesregierung die Finanzkrise nicht verstanden hat und nicht bereit ist, die notwendigen Schlussfolgerungen zu ziehen. Die deutsche Wirtschaft lebt von Ausfuhren, deswegen muss die Binnenwirtschaft gestärkt werden und dazu muss die Kaufkraft erhöht werden, die die Regierung seit Jahren geschwächt hat. Dies muss aus sozialen und aus wirtschaftlichen Gründen geändert werden, sonst geraten wir in die schlimmste Wirtschaftskrise seit 1949, wie die Bundesbank vorausgesagt hat.

Start: 18:15

Bei einer Stichprobe von Solarien, die in Deutschland mit einem freiwilligen Zertifikat betrieben werden, hat das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) gravierende Mängel festgestellt. Die untersuchten Sonnenstudios haben Defizite in einem oder mehreren der Kriterien, die die Verbraucherinnen und Verbraucher vor den gesundheitsschädlichen Auswirkungen von UV-Strahlung schützen sollen. Insgesamt hat das BfS bis Anfang November 100 der insgesamt etwa 800 zertifizierten Sonnenstudios in Deutschland untersucht. Nur vier erfüllten alle Anforderungen des Zertifikats.

Start: 18:21

26.11.08 - Die Finanzmarktkrise ist eine Krise unserer Wirtschafts- und Sozialordnung, und dies bezieht sich nicht auf Deutschland, sondern auf die Weltwirtschaft. Der Neoliberalismus ist gescheitert, seine Denktradition und Denkfiguren sind aber nicht überwunden. Man muss Grundsätze und Leitsätze haben, um die Krise zu überwinden. Solange nach wie vor die Philosophie des Neoliberalismus mit Deregulierung, Privatisierung und Privatisierung, mit Senken der Staatsquote das Handeln der Bundesregierung bestimmt, solange wird sie die Krise verschärfen und nicht bekämpfen.

Freitag November 28, 2008
Start: 02:44

In den vergangenen anderthalb Jahren ist die Zahl der Menschen ohne Krankenversicherung in Deutschland deutlich zurückgegangen. Zwischen April 2007 und September 2008 haben rund 120 000 zuvor Nichtversicherte wieder Versicherungsschutz gefunden. Zu diesem Ergebnis kommen Prof. Dr. Stefan Greß, Anke Walendzik und Prof. Dr. Jürgen Wasem, Gesundheitsökonomen an der Hochschule Fulda und der Universität Duisburg-Essen in einer neuen, von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Untersuchung.

Samstag November 29, 2008
Start: 05:00

Die Pläne von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble, das Bundeskriminalamt zu einer geheimdienstlich arbeitenden Monsterbehörde nach Art des FBI auszubauen, sind gescheitert", erklärt Ulla Jelpke, nachdem das umstrittene BKA-Gesetz im Bundesrat keine Mehrheit gefunden hat und auch die Anrufung des Vermittlungsausschusses gescheitert ist. Die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter:

Start: 12:21

Bild:Das von den Wissenschaftlern benutzte Radioteleskop: das IRAM-Interferometer auf dem Plateau de Bure in den französischen Alpen (IRAM/Rebus)

Wissenschaftler entdecken mit dem Radioobservatorium IRAM ein ZuckermolekĂĽl auĂźerhalb des galaktischen Zentrums

Start: 12:29

Solide Tumoren zeichnen sich durch eine Unterversorgung mit Sauerstoff aus. Im Vergleich zu gesundem Gewebe scheint diese Sauerstoffmangelsituation (Hypoxie) den Tumorzellen aber sehr gut zu bekommen. Durch die Hypoxie im Tumor werden Gene verstärkt aktiviert, die das weitere Tumorwachstum sowie die Metastasierung des Tumors fördern können durch das Hereinwachsen von neuen Gefäßen.

Start: 12:36

Der Winter ist gekommen
Und hat hinweg genommen
Der Erde grĂĽnes Kleid;
Schnee liegt auf BlĂĽtenkeimen,
Kein Blatt ist an den Bäumen,
Erstarrt die FlĂĽsse weit und breit.

Da schallen plötzlich Klänge
Und frohe Festgesänge
Hell durch die Winternacht;
In Hütten und Palästen
Ist rings in grĂĽnen Ă„sten
Ein bunter FrĂĽhling aufgewacht.

Wie gern doch säh’ ich glänzen
Mit all den reichen Kränzen
Den grĂĽnen Weihnachtsbaum!
Dazu der Kindlein Mienen
Von Licht und Luft beschienen;
Wohl schönre Freude gibt es kaum.

Da denk’ ich jener Stunde,

Start: 12:39

Mutter, o wie heiĂźt die Blume,
Die am rauen Dorne blĂĽht,
Die so rot wie Lipp’ und Wange,
Die wie Morgensonne glĂĽht?

„Rose heißt, mein Kind, die Blume,
Doch, warum so hehr sie prangt,
Dieses will ich dir erzählen,
Bis zu schlummern dich verlangt.

In dem heil’gen Land geboren
War das liebe Jesuskind,
Dass es sollt’ die Welt erlösen
Und erhellen, die da blind.

Und Maria, seine Mutter,
Es bei Nacht und Tag bewacht,
Sang ihm vor und trug’s und pflegt’ es,
Wie ich’s jüngst mit dir gemacht.

Sonderlich am Samstagmorgen
Lullte sie es immer ein,

Sonntag November 30, 2008
Start: 06:41

Die Steueroasen, über die jährlich nach Schätzungen 383 Milliarden Euro halb- und illegal aus dem Süden in den Norden fließen, müssen ausgetrocknet werden. Diese massive Kapitalflucht entzieht den Entwicklungsländern dringend benötigtes Geld“, so Hüseyin Aydin anlässlich der morgen beginnenden zweiten Weltkonferenz zur Entwicklungsfinanzierung in Doha. Der Obmann für DIE LINKE im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung weiter:

Start: 06:43

Dass Deutschland unter dem Strich sein Minderungsziel von 21 Prozent weniger Treibhausgase gegenüber 1990 im letzten Jahr erreicht hat, darf nicht überschätzt werden. Auch deshalb nicht, weil statistische und wetterbedingte Effekte zu Buche schlugen, wie vorgezogene Heizölkäufe und ein warmer Winter“, kommentiert Eva Bulling-Schröter die Mitteilung der Bundesregierung, nach der die Bundesrepublik laut nationalem Inventarbericht zum Klimaschutz ihre Kyoto-Verpflichtung erfüllt hat. Die umweltpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter:

Start: 06:57

Foto:Viele Frauen finden sich zum Gruppenfoto in der Kuppel des Reichstages ein und präsentieren die Fahne zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. Quelle DIE LINKE

Montag Dezember 1, 2008
Start: 07:25

Bundeskanzlerin Merkel hat das Nein im Bundesrat zum BKA-Gesetz kritisiert. Dazu erklärt Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE und im Innenausschuss:

Der Bundesrat hat die Notbremse gezogen, weil die FDP, DIE LINKE, die GrĂĽnen und Teile der SPD grundlegende Bedenken gegen das BKA-Gesetz haben, also alle Parteien, auĂźer der Union.

Gradmesser bei alledem ist nicht, was Bundesinnenminister Schäuble will, sondern was das Grundgesetz gebietet. Das sollte auch Bundeskanzlerin Merkel bei ihrer Kritik am Bundesrat bedenken.


Start: 14:57

Jesu, meine Freud’ und Lust,
Jesu, Himmel meiner Brust,
Jesu, meine SĂĽĂźigkeit,
Jesu, Trost in allem Leid:
Jesu, meines Herzens Sonne,
Jesu, meines Geistes Wonne.

Jesu, meine Kron’ und Lohn,
Jesu, du mein Gandenthron,
Jesu, meine Zuversicht,
Jesu, meiner Augen Licht,
Jesu, Leitstern meiner Sinnen,
Den sie mĂĽssen lieb gewinnen.

Jesu, sĂĽĂźer Nektarfluss,
Jesu, trauter SeelenkuĂź!
Meine Hoffnung und mein Teil,
Mein Erretter und mein Heil,
Jesu, meine Himmelspforte,
Meine Hilf’ an allem Orte.

Mein BeschĂĽtzer vor dem Feind,
Meine Zuflucht und mein Freund,

Dienstag Dezember 2, 2008
Start: 18:25

Die geistigen Fähigkeiten eines Menschen spielen in den modernen Wissensgesellschaften eine immer größere Rolle. Vor diesem Hintergrund gewinnt die Möglichkeit zunehmend an Interesse, die eigene geistige Leistungsfähigkeit mithilfe von Psychopharmaka oder anderen Verfahren über das normale Maß hinaus zu steigern. Zwar können die Neurowissenschaften immer besser erklären, wie unser Gehirn arbeitet und damit auch, ob es statistisch gesehen "normal" funktioniert.

Mittwoch Dezember 3, 2008
Start: 12:33

Die CDU hat auf ihrem Parteitag in Stuttgart beschlossen, eine Änderung des Grundgesetzes anzustreben, um Deutsch als die im Bereich des Grundgesetzes benutzte Sprache festzuschreiben. Dazu erklärt die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke:

Start: 12:37

Die Konsequenz aus diesem neuen Pflegebegriff muss die Aufstockung der Pflegeleistungen sein. Es ist höchste Zeit, über den Pflegemaßstab „satt, sauber, trocken“ hinwegzukommen und den Pflegebedürftigen Assistenz und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen“, so Ilja Seifert zu den Vorschlägen des Beirats zur Überarbeitung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs. Der pflegepolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE weiter:

Donnerstag Dezember 4, 2008
Start: 17:54

Das in der renommierten Fachzeitschrift "Nature Biotechnology" veröffentlichte Programm zur Identifizierung von Proteomen steht ab sofort der Wissenschaftsgemeinde kostenlos zur Verfügung. (NATURE Biotechnology, Online Publikation 30.November 2008). Multitaskingtalent MaxQuant schafft über Nacht, wofür vorher bis zu einem halben Jahr eingerechnet werden musste:

Samstag Dezember 6, 2008
Start: 11:00

Im November wurde bekannt, dass der Vorsitzende des Sachverständigenrates Prof. Rürup zum Finanzdienstleister AWD wechseln wird. Um die Unabhängigkeit der Wirtschaftsweisen gegenüber der Privatwirtschaft zu gewährleisten, sollen sie in Zukunft entsprechende Einkünfte offenlegen, beantragt DIE LINKE heute im Bundestag.

Start: 11:14

Wenn Angela Merkel von Besonnenheit spricht, meint sie damit, dass sie die Krise aussitzen will“, sagt Herbert Schui. Der wirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE fordert den schnellen Einstieg in ein langfristiges Ausgabenprogramm:

51 Prozent der Menschen sorgen sich um ihre persönliche wirtschaftliche Zukunft, die Deutsche Bank rechnet mit einem wirtschaftlichen Absturz um bis zu vier Prozent im nächsten Jahr und der Auftragseingang ist im Oktober um 6,1 Prozent gefallen. Doch die Regierung reagiert nicht.

Start: 11:33

Wir wollen, dass eine Verkäuferin im Osten und eine Verkäuferin im Westen, die beide jeweils 30 oder auch 40 Jahre gearbeitet haben, in etwa die gleiche Rente bekommen.

Es muss darum gehen, generell eine Höherbewertung der Einkommen im Osten hinzubekommen, solange die Einkommen eben - leider - unterschiedlich sind. Wir müssen endlich zu der Lösung kommen, dass es in Deutschland für gleiche Arbeit in etwa den gleichen Lohn und auch die gleiche Rente gibt.

Start: 11:43

Die Süddeutsche Zeitung berichtet auf Grundlage einer Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) davon, das immer mehr Menschen in Deutschland zu wenig verdienen, um davon ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können.

So ist die Zahl derjenigen Arbeitnehmer, welche voll oder in Teilzeit arbeiten und zur Sicherung des Existenzminimums zusätzlich Hartz IV beziehen (sog. Aufstocker), im Jahr 2008 deutlich gestiegen.

Start: 12:00

Aus einem am heutigen Freitag veröffentlichten Urteil des Dresdner Sozialgerichts (Az.: S 6 AS 2026/06) geht hervor, dass das ALG II nur gekürzt werden darf, wenn der Hartz IV Empfänger zuvor klar und eindeutig auf die drohende Sanktion hingewiesen worden ist.

Start: 14:30



Liebe Besucher, liebe Freundinnen und Freunde, zu Weihnachten wünschen wir Ihnen erfüllte Tage, dass die Liebe Gottes, die in einem Kind erscheint, Sie berühre und erwärme.

Wir danken Ihnen fĂĽr alle Besuche, die Sie uns im den vergangenen Jahr erwiesen haben, und wĂĽnschen Ihnen Gottes Geleit fĂĽr das Neue.

Ihr Bluegatter


Sonntag Dezember 7, 2008
Start: 18:00

Mit der Errichtung eines Windfangs am Schweizer Rhône-Gletscher lassen sich kalte Fallwinde, die normalerweise ungehindert ins Tal abfließen, bremsen und aufstauen, sodass am Windfang und in seiner näheren Umgebung ein Kaltluftpolster entsteht. "Wir haben mit unserem Test-Windfang auf dem Rhône-Gletscher eine eindeutige Abkühlung der oberflächennahen Lufttemperatur erreicht, die bis zu drei Grad Celsius betragen hat", teilte Prof. Dr. Hans-Joachim Fuchs vom Geographischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit.

Start: 18:11

Beim Spitzenclusterwettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung waren gleich drei Anträge des Instituts für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie der Heidelberger Ruprecht-Karls-Universität erfolgreich - Mit Nanopartikeln oder Hydrogelen sollen Medikamente auf spezielle Weise in den menschlichen Körper gebracht werden

Montag Dezember 8, 2008
Start: 00:31

Eine Kölner Forschergruppe um Prof. Andreas Engert, Leitender Oberarzt der Klinik I für Innere Medizin der Uniklinik Köln hat herausgefunden, dass die Mortalität unter Gabe von Eryhtropoetin (1) um 17 Prozent steigt.

Die Cochrane Review Gruppe (2) für Hämato-Onkologische Erkrankungen (CHMG) hat dazu mit internationalen Kolleginnen und Kollegen alle bisherigen Studien zu Erythropoetin ausgewertet.

Start: 10:57

Der SPD-Fraktionschef hisst pünktlich vor Beginn des Superwahljahres die weiße Fahne. Sein Trommeln für eine Fortsetzung der großen Koalition nach der nächsten Bundestagswahl kommt einer Kapitulation gleich“, kommentiert Ulrich Maurer, Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE, Äußerungen von Peter Struck, nach denen die Beseitigung der „dunklen Wolken am Horizont“ der Wirtschaftskrise die große Koalition auch in Zukunft erfordern würde. Maurer weiter:

Herr Struck macht damit zwei Dinge offiziell:

Start: 17:45

Bild: Deutschen Wildtier Stiftung

Der Rothirsch ist ein echter Energiesparer. Im Winter fährt er seinen Stoffwechsel so weit herunter, dass die körpereigene „Heizung“ auf Sparflamme läuft. „Die Tiere verharren oft bewegungslos auf der Stelle, sie sind in eine Art Winterruhe verfallen“, sagt Hilmar Freiherr von Münchhausen. Der Geschäftsführer der Deutschen Wildtier Stiftung betont:

Dienstag Dezember 9, 2008
Start: 05:22

Die Riester-Rente ist eine Fehlkonstruktion. Sie nutzt am Ende nur der Versicherungswirtschaft“, kommentiert Klaus Ernst die beginnende Massenflucht aus den Riester-Verträgen und fordert dabei die Rückführung der Riester-Renten in die gesetzliche Rente. Der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE erklärt weiter:

Start: 18:28

Der gleitende Purpur

"Eia Weihnacht! Eia Weihnacht!"
schallt im MĂĽnsterchor der Psalm der Knaben.
Kaiser Otto lauscht der Mette,
Diener hinter sich mit Spend’ und Gaben.

Eia Weihnacht! Eia Weihnacht!
Heute, da die Himmel niederschweben,
wird dem Elend und der Blöße
Mäntel er und warme Röcke geben.

Hundert Bettler stehn erwartend;
einer hält des Kaisers Knie umfangen
mit den wundgeriebenen Armen,
dran zerriss’ner Fesseln Enden hangen.

"Schalk! Was zerrst du mir am Purpur?
Harr’ und bete! Kennst du mich als Kargen?"
Doch der Bettler hält den Mantel

Mittwoch Dezember 10, 2008
Start: 14:48

Zur Debatte über die Regelungen zur Kosten der Unterkunft und Heizung im Sozialgesetzbuch II erklärt die sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Katja Kipping:

Start: 18:00

Neue Difu-Studie: Stadtpolitik benötigt einen Paradigmenwechsel

Berlin. Wie wirkt sich der aktuelle Globalisierungsprozess auf deutsche Städte und ihre Strukturen aus? Mit welchen Strategien und Maßnahmen begegnen Städte den neuen Herausforderungen? Wo stoßen diese auf deutliche Grenzen? Fragen wie diesen ging das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) in seiner soeben von Werner Heinz vorgelegten Studie "Der große Umbruch - Deutsche Städte und Globalisierung" nach.

Start: 18:13

Bild:Das Rebhuhn legt 10 bis 20, maximal auch 29 Eier.
Foto/©: Carsten Braun, Institut für Zoologie, Universität Mainz

Temperaturunterschied zwischen Sommer und Winter ist wesentlicher Faktor für die Gelegegröße von Vögeln - Veröffentlichung in PLoS Biology

Donnerstag Dezember 11, 2008
Start: 00:50

Diese Klage zeigt einmal mehr, dass die Rosinenpickerei der privaten Krankenversicherer beendet werden muss. Obwohl sie bei der letzten Gesundheitsreform weitgehend ungeschoren davon gekommen sind, sind sie nach Karlruhe gezogen, um ihre Pfründe zu sichern", erklärt Frank Spieth zur heutigen Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht über eine Klage privater Krankenversicherungen gegen die 2007 in Kraft getretene Gesundheitsreform. Die passende Antwort sieht der gesundheitspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Einführung einer solidarischen Bürgerversicherung:

Freitag Dezember 12, 2008
Start: 00:30

Autoimmunerkrankungen wie rheumatoide Arthritis, Lupus erythematodes oder multiple Sklerose entstehen, wenn das Immunsystem körpereigenes Gewebe angreift. Eine wichtige Rolle spielen dabei überaktive Gedächtniszellen des Immunsystems, die sich nach erfolgreicher Abwehr eines Krankheitserregers verselbstständigen und weiter gegen einen vermeintlichen Feind kämpfen, obwohl der "Krieg" längst zu Ende ist.

Start: 07:34

NOTES - "Natural Orifice Transluminal Endoscopic Surgery", steht für eine neuartige Operationsmethode, bei der endoskopische Instrumente durch natürliche Körperöffnungen wie den Darm, die Vagina oder den Mund eingeführt werden. Somit wird ein Hautschnitt, und folglich die Entstehung von äußerlich sichtbaren Narben vermieden.

Start: 10:45

Die Bundesregierung wird mit ihrer starrköpfigen Ablehnung der massiven Steigerung der öffentlichen Ausgaben für ein Konjunkturprogramm zur Gefahr für Europa und die Weltwirtschaft", erklärt Oskar Lafontaine zur maßgeblich von Deutschland durchgesetzten Absenkung des europäischen Konjunkturpakets. "Die Unentschlossenheit und Handlungsunfähigkeit der Regierung wird zur direkten Existenzbedrohung für Hunderttausende Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer." Der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE weiter:

Samstag Dezember 13, 2008
Start: 12:14

Die EU und Deutschland haben sich beim Klimaschutz von Vorreitern zu Bremsklötzen entwickelt", erklärt Eva Bulling-Schröter zum Ergebnis der Verhandlungen um das EU-Klimapaket in Brüssel und zum Abschluss des UN-Klimagipfels in Poznan. "Das in Brüssel verabschiedete Klimapaket ist ein Affront gegen die weltweiten Bemühungen, die Erderwärmung zu stoppen", so die umweltpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. "Zudem wird es zukunftsfähige Arbeitsplätze kosten." Bulling-Schröter weiter:

Inhalt abgleichen




Finden Sie die Informationen auf meiner Homepage gut? Dann verlinken Sie diese doch mit folgendem Code:
Copy & paste the following to your website or blog


bluegatter.de