Events

Select event type to filter by
Donnerstag MĂ€rz 6, 2008
Start: 00:40

Rund 730 Mrd. Euro gibt die Bundesrepublik jedes Jahr fĂŒr die soziale Sicherung ihrer BĂŒrger aus. Dennoch Ă€chzen die einen unter der hohen Steuer- und Abgabenlast. WĂ€hrend andere sich mit den Hartz IV-Regularien herumschlagen mĂŒssen. Wiederum andere bezahlen trotz eines hohen Einkommens keine Steuern.

Start: 16:59

Bei vielen Menschen treten in PrĂŒfungszeiten und anderen stressigen Lebenssituationen Probleme im Magen-Darm-Trakt auf. Eine Studie australischer Wissenschaftler hat nun die Ursachen gefunden, warum der Magen in Aufruhr gerĂ€t.

Start: 17:00

Medikamente sind nicht nur dazu da, Leben zu retten und Körperfunktionen zu normalisieren. Auch das Bewahren oder Wiederherstellen der LebensqualitĂ€t von Patienten ist stets eins der Ziele einer Arzneimittelbehandlung. Was ein Medikament in dieser Hinsicht leistet, interessiert neben Patienten und Ärzten zunehmend auch die KostentrĂ€ger im Gesundheitswesen.

Freitag MĂ€rz 7, 2008
Start: 00:58

Richtiger Umgang mit rohen Eiern hilft, Salmonellen-Infektionen zu vermeiden

Start: 21:42

Seit kurzem hat der Stammzellforscher Dr. med. Joachim R. Göthert (36) seine eigene Nachwuchsgruppe in der medizinischen FakultĂ€t der UniversitĂ€t Duisburg-Essen eingerichtet. Möglich wurde dies durch die Förderung aus dem Kompetenznetzwerk Stammzellforschung NRW, das zurzeit drei junge Spitzenforscher fĂŒnf Jahre lang mit jeweils 1,25 Mio Euro unterstĂŒtzt.

Samstag MĂ€rz 8, 2008
Start: 11:54

Ein wichtiger Bestandteil des Immunsystems sind so genannte B-Zellen. Sie produzieren bei einer Infektion Antikörper, die gezielt Bakterien, Viren und andere Erreger bekĂ€mpfen. Die Schlagkraft dieser Immunzellen hĂ€ngt entscheidend von der Vielfalt ihrer Antikörper ab. Jetzt haben Forscher der Harvard Medical School in Boston, Massachusetts, USA und des Max-DelbrĂŒck-Centrums fĂŒr Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch einen neuen Mechanismus entdeckt, der die Entwicklung dieser Abwehrzellen steuert und das Arsenal an Antikörpervarianten beeinflusst.

Sonntag MĂ€rz 9, 2008
Start: 00:29

Die ersten Störche sind bereits aus ihren Winterquartieren zurĂŒckgekehrt

Auch dieser Winter war deutlich zu warm, und die Tierwelt scheint sich allmĂ€hlich an den Klimawandel zu gewöhnen. Zum Beispiel die Störche, die immer frĂŒher aus ihren Winterquartieren zurĂŒckkehren - und zum Teil weniger weit in den SĂŒden fliegen. Im schleswig-holsteinischen Bergenhusen kĂŒmmert sich der Naturschutzbund darum, den Störchen gute Lebensbedingungen zu verschaffen, damit die in den vergangenen Jahrzehnten geschrumpften BestĂ€nde sich wieder erholen können.

Start: 20:00

Bild: Gezeigt ist die Differenz des Luftdrucks auf Meeresniveau zwischen der neuen Simulation des Modells mit interaktiver stratosphÀrischer Ozonchemie und der Simulation des Standardmodells.
(C) Simulation: S. Brand / Alfred-Wegener-Institut

Start: 20:27

Ostern ist das christliche Fest der Auferstehung Jesu Christi nach dem Tod. Diese geschah nach urchristlicher GlaubensĂŒberzeugung (vgl. im Neuen Testament) „am dritten Tag“ nach seinem Tod, wobei der Todestag als erster Tag zĂ€hlte: also an dem Karfreitag folgenden Ostersonntag.

Montag MĂ€rz 10, 2008
Start: 21:19

Colorado. Nice, livestreaming city view


Start: 22:43

Saubere Energie in Form von WĂ€rme und Strom, und das bei hohen Wirkungsgraden: das liefert die Brennstoffzelle, die innovative Energiequelle der Zukunft. Die bekannteste Form ist die Polymer-Brennstoffzelle, die mit reinem Wasserstoff und Luftsauerstoff betrieben wird. Dass es noch anders geht, zeigen die Entwicklungen des Forschungszentrums JĂŒlich, die mit der Festoxid- oder Hochtemperatur-Brennstoffzelle auf dem Weg sind, Treibstoffe wie Diesel, Benzin oder Methanol mit geringem Arbeitsaufwand einzusetzen.

Dienstag MĂ€rz 11, 2008
Start: 19:00

Ohne Blutgerinnung könnten wir keine Verletzung ĂŒberstehen. HĂ€mostase heißt der Prozess, bei dem Blutungen gestillt werden, um einen potentiell lebensgefĂ€hrlichen Blutverlust zu vermeiden. Ein internationales Forscherteam unter der Leitung von Professor Bernd Engelmann vom Institut fĂŒr Klinische Chemie der Ludwig-Maximilians-UniversitĂ€t (LMU) MĂŒnchen konnte jetzt ein Protein identifizieren, dass entscheidend sein könnte fĂŒr den Start der Blutgerinnung, das Enzym "Protein Disulfide Isomerase (PDI)".

Mittwoch MĂ€rz 12, 2008
Start: 11:48

GrĂŒndungskommission: "Überzeugender Vorschlag" der Uni Witten/Herdecke

Donnerstag MĂ€rz 13, 2008
Freitag MĂ€rz 14, 2008
Start: 16:00

Wissenschaftler der UniversitÀt Jena gestalten deutsch-indisches Portal

Jena (14.03.08) Das ferne Indien ganz nah: In Bangalore, dem indischen "Silicon Valley", wurde jetzt ein Internet-Portal gestartet, mit dem die Zusammenarbeit zwischen Indien und Deutschland kĂŒnftig einfacher und effizienter laufen soll.

Sonntag MĂ€rz 16, 2008
Start: 00:22

Die UniversitĂ€t Oldenburg errichtet in ihrem Botanischen Garten eine "GrĂŒne Schule" fĂŒr Kinder und Jugendliche aller Alterstufen. Noch in diesem Jahr wird mit dem Umbau des dafĂŒr vorgesehenen ehemaligen Betriebshofs begonnen. Im Sommer wird die "GrĂŒne Schule" - unabhĂ€ngig von der Fertigstellung des GebĂ€udes - erste Angebote machen und im nĂ€chsten Jahr im Rahmen der KinderUniversitĂ€t ein eigenes Programm anbieten.

Start: 10:00

Wenn Störche kommen , kann der FrĂŒhling nicht mehr weit sein.

Auch in Deutschland treffen so nach und nach unsere gefiederten Freunde ein um ihre Horste zu besetzen. Ich hoffe, es wird ein gutes ohne grosse UnfÀlle geprÀgtes Jahr 2008.

Wir sollten auch fĂŒr dieses Jahr zuversichtlich sein.

Start: 12:52


Storchennest in Weiden i. d. Opf ist in Beschlag genommen worden. Da gibt es noch einiges am Horst zu tun bis es zur Eiablage kommen kann.

Nachfolgend der Link zur Webcam

http://www.weiden-zuhause.de/

Storchennest & Oberer Markt

Das Storchennest ist tÀglich von 10 Uhr bis 13 Uhr und von 16 Uhr bis 20 Uhr zu sehen!




Start: 20:41

Die Internet-Störche in der Spreewaldstadt Vetschau sind auch in diesem Jahr wieder im Internet zu erleben. DafĂŒr sorgt eine Web-Kamera, die am Mittwoch am Weißstorch- Informationszentrum montiert wurde. Das wird denn Storchenfreund erfreuen.

Ermöglicht wird die Übertragung erneut durch die Kooperation zwischen dem regionalen Energieversorger enviaM mit Sitz im sĂ€chsischen Chemnitz und dem Naturschutzbund Deutschland (Nabu) in Calau Oberspreewald-Lausitz.

Montag MĂ€rz 17, 2008
Start: 00:31

Ein Konsortium aus zwei UniversitĂ€ten, zwei angewandten Forschungsinstituten und einem forschenden Pharmaunternehmen begibt sich auf die Suche nach neuartigen zellulĂ€ren Modellen des menschlichen Herzens - das Ziel: verbesserte Methoden fĂŒr Arzneimitteltests.

Start: 19:40

RĂŒckkehr zum Nest. Brandenburgische Orte bereiten sich auf Ankunft der Störche vor - Zahlreiche Besucher werden erwartet.

In Brandenburg beginnt die Storchensaison. Das erste Storchenpaar kehrte bereits Ende Februar ins Land zurĂŒck, der Großteil wird aber erst Ende MĂ€rz erwartet In Prignitz im Spreewald werden unsere Störche mit grosser Freude erwartet. Vielleicht klappt es ja bis Ostern wenn das Wetter mitspielt Lassen wir uns ĂŒberraschen.

Mittwoch MĂ€rz 19, 2008
Start: 00:17

Une webcam au parc Ă  cigognes
Date: Toute l'année
Horaire: 24h/24h
Lieu: Parc Ă  cigognes Cernay

Donnerstag MĂ€rz 20, 2008
Start: 00:46

Die neue Publikationsreihe des Fachbereichs Wirtschaft ist erfolgreich gestartet. JĂŒngst hat das Nationale ISSN-Zentrum der Reihe die ISS-Nummer 1866-2722 zugeteilt.

Freitag MĂ€rz 21, 2008
Start: 00:21

Die Störchin Annemarie ist im Anflug auf ihr Nest in Havelaue (Kreis Havelland). Der seit 2001 mit einem Minisender ausgestattete Vogel habe die Golanhöhen und den Libanon ĂŒberflogen, teilten VogelschĂŒtzer am Mittwoch mit. Wie lange die Störchin fĂŒr die letzten 2000 Kilometer brauche, könne nicht gesagt werden. Vor drei Jahren kam sie erst Ende Mai im Havelland an und fand ihren Horst besetzt. Die Störchin ist eine sogenannte Ostzieherin, die von Ostafrika ĂŒber den Bosporus fliegt. Ostzieher kommen spĂ€ter an als Westzieher.

Start: 11:00

Der Karfreitag ist der Überlieferung nach der Todestag Jesu. An diesem Tag werden je nach Region und Land die verschiedensten BrauchtĂŒmer gepflegt. In der katholischen Kirche findet am Karfreitag keine Messe statt, es wird daher nur ein einfacher Wortgottesdienst, (Werktagsgottesdienst), gehalten. FĂŒr die evangelischen Christen jedoch ist es der höchste Feiertag im Jahr

Begriff: Karfreitag, von althochdeutsch "kara" = Wehklage, bildete im 2. Jh. mit Karsamstag ein »biduum« des Fastens.

Sonntag MĂ€rz 23, 2008
Start: 00:24

Bild:Erdbeervielfalt in der Genbank des JKI
Foto: ÖPV/JKI

Forscher des Julius KĂŒhn-Instituts stellen auf DGQ-Tagung aktuelle Ergebnisse zur Vielfalt der Aromamuster in Kultur- und Wildtypen vor. Auf der Grundlage dieser Daten lassen sich die VererbungsgesetzmĂ€ĂŸigkeiten fĂŒr einige SchlĂŒsselverbindungen und damit das schwache Aroma handelsĂŒblicher Sorten erklĂ€ren.

Start: 12:45

Da kommt man rechtzeitig aus dem SĂŒden um einen guten Horst zu besetzen um sich auf tolles BrutgeschĂ€ft einzustellen und nun das. Schnee, Schnee und nochmals Schnee. Da kann einem die Laune vergehen. Aber was soll's, es es gibt auch bald wieder schöne Tage.

Mittwoch MĂ€rz 26, 2008
Start: 00:48

Das Protein 27 (p27) kontrolliert das Wachstum von Muskelzellen des Herzens. Das fanden jetzt Forscher der CharitĂ© - UniversitĂ€tsmedizin Berlin um Prof. Rainer Dietz von der Klinik fĂŒr Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie am Campus Virchow-Klinikum und Prof. Matthias Endres von der Klinik fĂŒr Neurologie heraus. Ihre Ergebnisse wurden in der aktuellen Ausgabe von Nature Medicine veröffentlicht. Bekannt ist das Protein bisher vor allem aus der Tumorforschung. "p27 wirkt wie eine Bremse auf das Zellwachstum", erlĂ€utert Prof. Dietz.

Freitag MĂ€rz 28, 2008
Start: 12:58

Das fĂŒhrende Bildbearbeitungsprogramm Photoshop soll es bald gratis im Internet geben. Der US-Hersteller Adobe wolle eine vereinfachte Version der Software namens Photoshop Express anbieten, teilte das Unternehmen mit. Mit dem Schritt will Adobe den Nutzerkreis seines Programms erweitern. FĂŒr die Express-Version des Programms seien nur sehr geringe Kenntnisse der Bildbearbeitung am Computer nötig, betonte Adobe.

Start: 20:33

Der erste Internet-Storch ist wieder in der Spreewaldstadt Vetschau (Brandenburg) gelandet. Es handle sich mit großer Wahrscheinlichkeit um das MĂ€nnchen Cico, das in den Vorjahren schon da war, sagte Projektleiter Winfried Böhmer vom Naturschutzbund Deutschland am Freitag.

Das Treiben in dem Nest wird in diesem Jahr erneut im Internet zu erleben sein. DafĂŒr sorgt eine Web-Kamera, die bereits am Weißstorch Informationszentrum montiert wurde. Das Tier trage bereits Nistmaterial heran, sagte Böhmer.

www.storchennest.de

Start: 21:24

Die alljĂ€hrliche Jagd auf Sattelrobben im nördlichen Kanada beginnt am heute den 28 MĂ€rz 2008. Insgesamt sind 275.000 Tiere zur Tötung freigegeben, 5.000 mehr als im vergangenen Jahr. Vor zwei Jahren wĂ€ren es noch einmal um 60.000 mehr gewesen - allerdings wurde die Quote wegen der schlechten Eis-Bedingungen dann gesenkt. Die kanadische Regierung begrĂŒndet die neuerliche Schlachtungserlaubnis mit einem RĂŒckgang des Kabeljaubestands - wofĂŒr sie die "zu große Robbenpopulation" verantwortlich macht.

Samstag MĂ€rz 29, 2008
Sonntag MĂ€rz 30, 2008
Start: 09:57

Patienten nach Herzinfarkt erweisen sich als außerordentlich diszipliniert, was die vom Arzt verschriebenen Medikamente angeht: Fast alle Betroffenen nehmen sie auch noch nach zwölf Monaten regelmĂ€ĂŸig ein. Weniger streng halten sie sich allerdings an die Empfehlungen ihrer Behandler, wenn es um die VerĂ€nderung des Lebensstils geht, berichteten Herzspezialisten bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft fĂŒr Kardiologie in Mannheim. Auf diesem wissenschaftlichen Großereignis waren bis heute 7.300 Teilnehmer prĂ€sent.

Montag MĂ€rz 31, 2008
Start: 18:13



Blue Horizon ist vor einiger Zeit entstanden und ich brauchte fĂŒr diesen Titel ĂŒber 5 Monate bis er fertig war. Mal war der Background nicht in Ordnung mal einige Instrumente. Ich meine aber jetzt kann man ihn anhören ohne nicht gleich zum Ohrenarzt gehen zu mĂŒssen.

Dienstag April 1, 2008
Start: 22:10

Das Bundesamt fĂŒr Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat am 31. MĂ€rz 2008 dem Unternehmen BASF Plant Science die Freisetzung gentechnisch verĂ€nderter Kartoffeln unter Sicherheitsauflagen genehmigt. Gestattet wurden Freisetzungen auf FlĂ€chen in den Gemeinden Falkenberg/Elster (Brandenburg), Thulendorf (Mecklenburg-Vorpommern) und Ausleben, Ortsteil Üplingen (Sachsen-Anhalt). Die GrĂ¶ĂŸe der pro Standort und Jahr genutzten FreisetzungsflĂ€che betrĂ€gt maximal einen Hektar.

Mittwoch April 2, 2008
Start: 13:00

Hauptstadtsymposium der DGPPN zum Pro und Contra der Behandlung mit Antidepressiva

Freitag April 4, 2008
Start: 00:48
Start: 04.04.2008 - 00:48
End: 09.04.2008 - 00:48

Klinik fĂŒr Neurologie der UniversitĂ€t Jena veranstaltet am 9. April Patientenakademie zu "Multipler Sklerose"

Jena (04.04.08) Die Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch-entzĂŒndliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Ihre Ursachen sind bis heute nicht geklĂ€rt und noch immer ist sie nicht heilbar. Aber ihr Verlauf kann gĂŒnstig beeinflusst und die VerstĂ€rkung der Symptome können hinausgezögert werden.

Start: 10:16

Frauen werden bei Diabetes schlechter behandelt als MĂ€nner
Studie mit fast 45.000 Patientinnen und Patienten

Samstag April 5, 2008
(all day)
Start: 04.04.2008 - 00:48
End: 09.04.2008 - 00:48

Klinik fĂŒr Neurologie der UniversitĂ€t Jena veranstaltet am 9. April Patientenakademie zu "Multipler Sklerose"

Jena (04.04.08) Die Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch-entzĂŒndliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Ihre Ursachen sind bis heute nicht geklĂ€rt und noch immer ist sie nicht heilbar. Aber ihr Verlauf kann gĂŒnstig beeinflusst und die VerstĂ€rkung der Symptome können hinausgezögert werden.

Inhalt abgleichen




Finden Sie die Informationen auf meiner Homepage gut? Dann verlinken Sie diese doch mit folgendem Code:
Copy & paste the following to your website or blog


bluegatter.de